Begegnungsmarkt Oberland

Erste Vorstellung des Projekts

 

Am 29.10.2015 folgten rund 20 Gewerbetreibende aus Ebersbach-Neugersdorf der Einladung, aktuelle Informationen zu dem geplanten  Projekt „Begegnungsmarkt Oberland“ in Erfahrung zu bringen. Nach Einführung durch die Bürgermeisterin Verena Hergenröder stellte Matthias Lachmann (Amtsleiter Bauamt) deskriptive Statistiken zum Quartier Oberland vor. Aus einer Einwohnerbefragung des Jahres 2014 wurde deutlich, dass vor allem die Einkaufsmöglichkeiten unzureichend im Gebiet vorhanden sind. So konnten sich im Befragungszeitraum knapp 41 % vorstellen, aufgrund der aktuellen Versorgungssituation aus dem Quartier wegzuziehen. Weiterhin wurde deutlich, dass die umgebungsnahe Versorgung mit "Waren des täglichen Bedarfs" am meisten durch die Bewohner/innen gewünscht wird. Die Auswertung legte offen, welche Notwendigkeiten für eine zukünftige Stadtteilentwicklung erstrebenswert sind und welche Chancen sich daraus für die ortsansässigen Gewerbetreibenden ergeben können.

Im weiteren Verlauf stellte die Projektleiterin Sigrid Wölfing Fakten und Daten zum Förderprogramm BIWAQ vor. Es wurde den Anwesenden an bereits realisierten und ähnlichen Projekte erörtert, welche Säulen den zukünftigen „Begegnungsmarkt Oberland“ tragen könnten. Ebenso wurde ein Zeitplan für die Umsetzung bis Ende 2017 vorgestellt.  

Weiterlesen: Erste Vorstellung des Projekts